400 m 

Gegen Ricky Petrucciani (LC Zürich) ist kein Kraut gewachsen. Mit der Schweizer Saisonbestleistung von 47,14 Sekunden als Topfavorit ins Rennen gestartet, kann der 18 Jahre junge Tessiner die Erwartungen erfüllen und hält seine Gegner in Schach. Bereits auf den ersten Metern übernimmt er die Spitze des Rennens und gibt diese bis ins Ziel nicht mehr her. Seine Siegerzeit beträgt 47,57 Sekunden. Der nur ein Jahr jüngere Ryan Wyss (TV Muttenz) hält sich auf den letzten Metern den Goldgewinner von 2017, Luca Flück (LC Kirchberg), vom Leib und steigt als Zweiter aufs Podest (48,17). Flück läuft in 48,20 zu Bronze.

 

Kalender

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Zum Seitenanfang